BOINC – distributed computing

Mit diesem Beitrag möchte ich euch ein weiteres „Hobby“ von mir vorstellen. Dem „distributed computing„, zu deutsch verteiltes Rechnen. In der Wissenschaft sind meist riesige Datenmengen zu berechnen und das würde Jahre dauern. Deswegen gibt es Projekte, die bekanntesten sind Seti@Home oder Einstein@Home, bei denen jeder einen kleinen Teil der Aufgaben mit seinem PC abarbeiten kann und somit die Auswertung der Daten beschleunigt.

Weitere Infos über meine Aktivitäten zu diesem Thema findet ihr auf meiner extra BOINC Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.